Zur Unternehmensseite

Selbsthilfegruppen & Vereine

Selbsthilfegruppen und Vereine

Ein Krankenhaus ist kein in sich geschlossenes System. Wir verstehen uns als Ort der Begegnung und leben vom Austausch mit anderen. Zu Selbsthilfegruppen und Vereinen pflegen wir intensiven Kontakt.

Diabetes Typ 2

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Diabetes Typ 2 treffen sich jeden letzten Montag im Monat um 14:00 Uhr im Konferenzraum des St.-Marien-Hospitals Marsberg. Zurzeit besteht die Gruppe aus etwa 15 Betroffenen. Auch neue Teilnehmer - ganz gleich ob männlich oder weiblich -  sind herzlich willkommen.

Nähere Infos: 

Irmgard Lammers
staatl. anerkannte Diätassistentin, Ernährungsberaterin/DGE, Diabetesberaterin/DDG
Details

Hospizverein

"Gib mir Deine Hände: Ich werde sie halten, wenn Du Angst hast; ich werde sie wärmen, wenn Dir kalt ist; ich werde sie streicheln, wenn Du traurig bist und ich werde sie loslassen, wenn Du frei sein willst."

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Hospizvereins setzen sich für eine menschenwürdige Sterbebegleitung ein. Sie unterstützen Patienten und Angehörige in der Zeit des Abschiednehmens und der Trauer auf vielfältige Weise. Das Angebot ist unabhängig von Konfession, Nationalität und Alter.
Im Krankenhaus steht ein Hospizzimmer zur Verfügung, in dem die Angehörigen bei ihrem Patienten wachen und ihn in der letzten Lebensphase begleiten können. Dank großzügiger Spenden werden im St.-Marien-Hospital Marsberg Fortbildungen für Mitarbeiter und Interessierte angeboten.
Themen:

Patienverfügung
Sterbebegleitung
Der Hospizverein organisiert auch ein Trauercafé für Gespräche, Gesellschaft, Auszeit oder nur einen Kaffee. Jeden 1. Sonntag im Monat um 15:00 Uhr im Kolpingraum, Kirchstraße 1 in Marsberg.

Kontakt & Spenden

Jochem Dahle
1. Vorsitzender Hospizverein Marsberg
Wickenhof 1
34431 Marsberg
Details

Kreis pflegender Angehöriger

Wenn Sie Kontakt zum Kreis pflegender Angehöriger aufnehmen möchten, bemühen wir uns, den Kontakt für Sie herzustellen.

Tanja Hartmann
Pflegetrainerin
Details

Rheuma-Liga

Die Marsberger Arbeitsgruppe der Rheumaliga trifft sich regelmäßig.
Hier erhalten Sie mehr Informationen über die Arbeit der Rheuma-Liga und über die Krankheit Rheuma:

Deutsche Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen e.V.
III. Hagen 37
45127 Essen

Telefon: 0201  82797-0
Telefax: 0201  82797-27

info@rheuma-liga-nrw.de

Bürgerhilfe Marsberg e.V.

Engagierte Bürgerinnen und Bürger ...
gründeten am 30.09.2010 im Bürgerhaus die Bürgerhilfe Marsberg e.V. Hier begegnen sich Menschen jeden Alters, die es sich zur Aufgabe machen, einander im Alltag zu helfen, sich gegenseitig zu unterstützen und füreinander da zu sein. Jeder hat Begabungen, Lebenserfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die er sinngebend für seine Mitmenschen einsetzen und auch selbst bei Bedarf erfahren kann.

Wer eine gewünschte Hilfe für andere leistet, bekommt die eingesetzte Zeit auf einem Zeitpunktekonto gutgeschrieben. Der Helfende kann selbst bei Bedarf Hilfe in Anspruch nehmen. Wer keine Zeitpunkte hat, bezahlt für erhaltene Hilfe 2 € / Stunde.

Die Bürgerhilfe ersetzt keine vorhandenen gewerblichen oder ehrenamtlichen Dienste.
Die Ausgestaltung einer lebendigen, Menschen verbindenden Bürgerhilfe Marsberg e.V. leisten ihre Mitglieder.

Zur Homepage der Bürgerhilfe Marsberg

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.