BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

St.-Marien-Hospital Marsberg
Marienstraße 2
34431 Marsberg

Telefon: 02992 605 - 0
Telefax: 02992 605 - 5013
E-Mail: info@bk-marsberg.de

 
  • 21.05.2019
    8. Aktionstag gegen den Schmerz

    8. Aktionstag gegen den Schmerz

    Das St.-Marien-Hospital Marsberg beteiligt sich am 4. Juni 2019 am 8. bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. An diesem Tag machen die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. Bundesweit finden in etwa 300 Praxen und Kliniken, in Apotheken sowie Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt. Von 9.00 bis 18.00 Uhr ist zudem eine kostenlose Telefon-Hotline eingerichtet, an der auch Bereichsleitung Eveline Löseke teilnimmt. Dort beantworten mehrere Dutzend Experten Patientenfragen rund um das Thema Schmerz.   

     
     
  • 20.05.2019
    Intensivstation der neuen Generation

    Intensivstation der neuen Generation

    Die Intensivstation des St.-Marien-Hospitals Marsberg ist nach umfassender Renovierung und neuer Ausstattung mit moderner Medizintechnik der jüngsten Generation fit für die Zukunft. Von der Investition profitieren nicht nur die Patienten und Mitarbeitenden der Intensivstation, sondern das Krankenhaus erfüllt damit auch in Zukunft die hohen Qualitätsanforderungen als Standort im Traumanetzwerk OWL und als zertifizierte Alterstraumatologie.    

     
     
  • 11.04.2019
    Nach Kernsanierung - Neue Therapieräume feierlich eingeweiht

    Nach Kernsanierung - Neue Therapieräume feierlich eingeweiht

    Nachdem das Feuer an Pfingsten vor knapp zwei Jahren die Schließung des Bewegungsbades unumgänglich machte, wurden jetzt an der Stelle des alten Wasserbeckens drei neue Therapieräume für das Gesundheitszentrum im St.-Marien-Hospital Marsberg eingeweiht.    

     
     
  • 05.04.2019
    Arbeitskreis Hygiene des Hochsauerlandkreises informiert sich im St.-Marien-Hospital Marsberg über Händehygiene

    Arbeitskreis Hygiene des Hochsauerlandkreises informiert sich im St.-Marien-Hospital Marsberg über Händehygiene

    Marsberg. Bei dem ersten Termin vor Ort hat sich das MRE(Multiresistente Keime) -Netzwerk-Team des Hochsauerlandkreises über das umfangreiche Hygienekonzept des St.-Marien-Hospitals Marsberg informiert.    

     
     
  • 27.03.2019
    Flossing – ein neues Angebot im St.-Marien-Hospital Marsberg

    Flossing – ein neues Angebot im St.-Marien-Hospital Marsberg

    Flossing? Geht es um Wassertiere? Oder eine Technik beim Tauchsport? Weit gefehlt – Flossing bezeichnet eine therapeutische Behandlung, die das Team des Gesundheitszentrums Marsberg bei einer gemeinsamen Schulung erlernt hat. Beim Flossing werden mehrere Zentimeter breite, starke Gummibänder eingesetzt, um Beschwerden des Bewegungsapparates zu behandeln. Besonders im Training und in der Rehabilitation findet die Technik Verwendung.   

     
     
  • 14.02.2019
    Neuausrichtung der Inneren Medizin am Brüderkrankenhaus: Vernetzte Spezialisten

    Neuausrichtung der Inneren Medizin am Brüderkrankenhaus: Vernetzte Spezialisten

    Der demographische Wandel, aber auch der Fortschritt in Medizin und Pharmazie stellen kaum ein medizinisches Fachgebiet vor so große Herausforderungen wie die Innere Medizin. Immer mehr ältere Menschen sind mehrfacherkrankt. Die Ärzte im Krankenhaus müssen beispielsweise neben der akuten Lungenentzündung auch noch den Diabetes behandeln und komplexe Stoffwechselprozesse im Blick behalten. Dies erfordert einerseits eine hohe Spezialisierung und andererseits eine sehr schnelle, enge Abstimmung der Fachärzte untereinander. Um dies sicherzustellen, vereint das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn die drei Fachbereiche Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie seit Jahresbeginn unter einem breiten, gemeinsamen Klinikdach. Die Geschäftsführung der BBT-Gruppe ernannte den bisherigen gastroenterologischen Chefarzt Dr. med. Ulrich Pannewick zum Chef der neuen Gesamtklinik. Vertreten wird er von Dr. med. Andreas Zaruchas als Leitenden Arzt.    

     
     
  • 13.02.2019
    Politik verspricht mehr Geld für Pflege:  St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Politik verspricht mehr Geld für Pflege: St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Am 1. Januar 2019 ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft getreten, das unter anderem regelt, dass „jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig finanziert wird“. Das Direktorium des St.-Marien-Hospital Marsberg hat daraufhin beschlossen, diese Finanzierungschance des Gesetzgebers zu nutzen und eine Personaloffensive zu starten.   

     
     
  • 16.01.2019
    AOK-Krankenhausnavigator bescheinigt überdurchschnittliche Qualität bei Operationen an der Hüfte

    AOK-Krankenhausnavigator bescheinigt überdurchschnittliche Qualität bei Operationen an der Hüfte

    Der AOK Krankenhausnavigator bescheinigt dem Marsberger St.-Marien-Hospital überdurchschnittliche Qualität bei Hüftgelenkoperationen. Die Unfallchirurgie / Orthopädie gehört zu den 20 Prozent der Kliniken mit einer geringen Wahrscheinlichkeit für unerwünschte Ereignisse beim Hüftgelenkersatz bei Arthrose und bei Operationen in Folge eines hüftgelenknahen Oberschenkelbruchs. Dabei tendiert die Komplikationsrate bei Operationen gegen null.    

     
     
  • 14.01.2019
    Neujahrsempfang: 20 Jahre BBT in Marsberg - Entschieden für Menschen

    Neujahrsempfang: 20 Jahre BBT in Marsberg - Entschieden für Menschen

    Beim Neujahrsempfang im St.-Marien-Hospital haben Mitarbeitende, niedergelassene Ärzte und Vertreter aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Presse bei einem Imbiss nicht nur auf das Jahr 2018 zurückgeschaut und einen Ausblick auf 2019 gewagt, sondern auch langjährige Mitarbeitende geehrt. 2019 ist das Krankenhaus seit 20 Jahre in Trägerschaft der Barmherzigen Brüder Trier.    

     
     
  • 19.12.2018
    Förderverein stiftet vier Defibrillatoren für Laien

    Förderverein stiftet vier Defibrillatoren für Laien

    Bei einem Herzinfarkt können auch Laien mit einem entsprechenden Defibrillator Leben retten. Daher hat jetzt der Förderverein des St.-Marien-Hospitals Marsberg, der Verein des katholischen Krankenhauses Marsberg, vier Geräte dieser Art für die Klinik finanziert.   

     
     
  • 02.10.2018
    St.-Marien-Hospital Marsberg als Lokales TraumaZentrum bestätigt

    St.-Marien-Hospital Marsberg als Lokales TraumaZentrum bestätigt

    Die Versorgung von Schwerverletzten durch optimale personelle und organisatorische Rahmenbedingungen sowie technische Ausstattung im St. Marien-Hospital wurde geprüft und erneut zertifiziert.   

     
     
  • 02.10.2018
    Medizin in Bewegung: Neues Zentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems

    Medizin in Bewegung: Neues Zentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems

    Am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn gibt es seit kurzem ein Zentrum für Erkrankungen des Bewegungsapparates. Mediziner und Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen behandeln im neu gegründeten Bewegungszentrum Hand in Hand Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Die drei Chefärzte der Kliniken für Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie und Unfallchirurgie stellen am 10.10.2018 im Rahmen einer ärztlichen Fortbildung ihr Konzept erstmals der Paderborner Öffentlichkeit vor.    

     
     
  • 24.09.2018
    St.-Marien-Hospital lässt sich nicht „verviren“  -  Aktion zum Tag der Patientensicherheit

    St.-Marien-Hospital lässt sich nicht „verviren“ - Aktion zum Tag der Patientensicherheit

    Besucher und Mitarbeitende des St.-Marien-Hospitals staunten nicht schlecht, als sie sich am Donnerstagmorgen dem Marsberger St.-Marien-Hospital näherten. Riesige Keime und Viren klebten an den Fensterfronten des Einganges und symbolisierten: „Bis hierhin und nicht weiter. Keime haben in diesem Krankenhaus keine Chance.“ Die Aktion ist Teil einer großangelegten Sensibilisierungskampagne in Sachen Händehygiene, die anlässlich des Tages der Patientensicherheit für Mitarbeitende und Besucher einen besonderen Akzent setzte. Von der Initiative überzeugten sich auch Dr. Klaus Schmidt und Dr. Roland Rautenstrauch vom Gesundheitsamt Hochsauerlandkreis.    

     
     
  • 18.09.2018
    Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe: neuer Standort in Paderborn

    Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe: neuer Standort in Paderborn

    Das Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe (Barmherzige Brüder Trier) in Marsberg eröffnet am 17. September einen zweiten Standort in Paderborn und kooperiert eng mit dem Paderborner Betriebsarzt Dr. Wolfgang Meilwes   

     
     
  • 27.07.2018
    Optimal aufgestellt für Diabetes-Patienten

    Optimal aufgestellt für Diabetes-Patienten

    Die Abteilung für Innere Medizin des St.-Marien-Hospital Marsberg unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Norbert Bradtke wurde zum wiederholten Mal als Diabeteszentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert.   

     
     
  • 11.07.2018
    Pilgern verbindet Mitarbeitende aus Paderborn und Marsberg

    Pilgern verbindet Mitarbeitende aus Paderborn und Marsberg

    Via communis - entdecken, was verbindet: Unter diesem Motto wanderten 22 Mitarbeitende aus den Einrichtungen der BBT-Region Paderborn / Marsberg (Barmherzige Brüder Trier) gemeinsam von der Antonius-Klus bei Bad Driburg nach Hardehausen und konnten einander abseits vom Arbeitsalltag begegnen und sich austauschen.   

     
     
  • 10.07.2018
    Vom Kesselhaus zur Zentrale für Gebäudetechnik

    Vom Kesselhaus zur Zentrale für Gebäudetechnik

    Über ein Jahr nach dem Brand im Juni 2017 konnte das Kesselhaus des St.-Marien-Hospitals Marsberg wieder in Betrieb genommen werden. Das bis dahin währende Provisorium hatte damit ein Ende.   

     
     
  • 19.06.2018
    Schonendes Verfahren bei Wechseloperationen am Hüftgelenk etabliert

    Schonendes Verfahren bei Wechseloperationen am Hüftgelenk etabliert

    Mit einem neuen besonders schonenden Verfahren führt Cheforthopäde Prof. Norbert Lindner am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn Wechseloperationen mit Materialentfernungen an der Hüfte durch. Im Endprothetikzentrum der Maximalversorgung hat er diese Methode der muskelerhaltenden Hüftprothetik entwickelt und etabliert.    

     
     
  • 14.06.2018
    Neuer Überwachungsraum für ambulante Patienten

    Neuer Überwachungsraum für ambulante Patienten

    Mit dem medizinischen Fortschritt werden immer mehr Eingriffe, die noch vor wenigen Jahren einen Krankenhausaufenthalt erforderten, ambulant durchgeführt. Das St.-Marien-Hospital Marsberg reagierte auf die steigende Nachfrage nach ambulanten Leistungen mit einem neuen Überwachungsraum mit fünf Plätzen.    

     
     
  • 06.06.2018
    Wöchentliche Abendgebete im St.-Marien-Hospital

    Wöchentliche Abendgebete im St.-Marien-Hospital

    Ab 13. Juni wird jeden Mittwochabend um 19 Uhr ein Abendlob in der Kapelle des St.-Marien-Hospitals angeboten, zu dem Patienten, Angehörige und alle Interessierten herzlich eingeladen sind.   

     
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen