Zur Startseite
BBT Standorte in Westfalen

Das Netzwerk für Ihre Gesundheit

Gemeinsam ist man stärker. Gerade wenn es um die Gesundheit geht. Deswegen arbeiten wir in unseren beiden Krankenhäusern, dem Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und dem St.-Marien-Hospital Marsberg, seit über zehn Jahren medizinisch, pflegerisch und organisatorisch eng zusammen. Bei gleicher Behandlungsqualität hat jedes Haus seine eigenen, zusätzlichen Vorzüge. Diagnostische Großgeräte auf der einen Seite, kleine Stationen mit engmaschiger Betreuung auf der anderen Seite. Eine Vielzahl an Spezialkliniken dort, ein breitaufgestelltes therapeutisches Team da. Dank der eng vernetzten Strukturen können die Mediziner in beiden Krankenhäusern eine Empfehlung aussprechen, an welchem Standort Patienten die optimale, auf ihre Erkrankung und Lebenssituation zugeschnitte Behandlung erfahren. Gründe für eine Verlegung können dabei z. B. eine intensive pflegerische Betreuung, tiefgreifende diagnostische Anforderungen, akute Verfügbarkeit der Behandlung oder des Eingriffs sowie ein speziell interdisziplinärer Therapieansatz sein.

Alle Informationen rund um die stationäre Zusammenarbeit finden Sie auch in unserer Informationsbroschüre zum Nachlesen.

Brüderkrankenhaus St Josef Paderborn

Brüderkrankenhaus St. Josef Paderbornzoom

Im Herzen der Stadt Paderborn hat das Brüderkrankenhaus St. Josef seinen traditionellen Sitz. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen versorgt es medizinisch und pflegerisch jährlich etwa 20 000 stationäre und 40 000 ambulante Patienten in 14 Fachkliniken und fünf Organzentren.